Wege des ärztlichen Wissens

Über das Projekt
Harnschau, Laboranalyse oder klinische Beobachtung. Es sind wortreiche Beschreibungen, Tabellen oder Krankenakten, mit denen Wissen festgehalten, vermittelt und generalisiert wird. Nicht komplizierte technische Verfahren bilden die Grundlage medizinischen Wissens, sondern einfache Papiertechniken, die sich die Medizin mit anderen Bereichen des Lebens teilt. Seit mehr als 500 Jahren … mehr

General

Forschungsfelder
Die „Wege des ärztlichen Wissens“ werden in Einzel- und Gruppenvorhaben erforscht, deren zeitliche und thematische Schwerpunkte sich gegenseitig ergänzen. Gemeinsam eröffnen sie die Perspektive einer Geschichte der Wissensgesellschaft … mehr

Ressourcen
Eine Vielfalt gemeinsamer Aufschreibe- und Papiertechniken steht im Mittelpunkt des Forschungsvorhabens: Die Buchhaltung, die sich in der Kaufmannsstube ebenso findet wie in der gelehrten Schreibstube, die Registratur, das sich ebenso in der Hospitalverwaltung findet wie in der Bibliothek; das Gutachten, das sich Rechtsprechung und Medizin teilen. Ebenso breit sind die Aktivitäten der Forschergruppe … mehr

Aktuelles
Workshop Acounting for Health: Economic Practices and Medical Knowledge, 1500–2000
3.-5. April 2017, ZiF (Zentrum für interdisziplinäre Forschung) Bielefeld
Leitung: Axel Hüntelmann, Volker Hess, Oliver Falk
Weitere Informationen: Poster-Accounting of Health, Fi Programme 20170328

Book project: Accounting for Health: Economic Practices and Medical Knowledge, 1500–1970 -Second workshop, December, 2nd–3rd 2016
Axel C. Hüntelmann
The third working group of the ERC project “Ways of Writing. How physicians know, 1550-1950″ invite scholars from a wide variety of relevant fields t to examine and to discuss the longue durée of medicine and economy, focusing on practices and values of economic and medical knowing. The working group will convene three times in 2016–17 in Berlin with the purpose of producing a truly collective volume. Using this mode of collaborative work the contributions will be discussed at the workshops, with feedback from participants and invited commentators.
Meetings will take place in June (17th–19th) 2016, in December (2nd–3rd) 2016 and in late Spring 2017.
Conctact: axel-caesar.huentelmann@charite.de
Further Informations: Programm AccforH II Dez V3

Accounting for Health: Economic Practices and Medical Knowledge, 1500–1970
First workshop, June,17th–19th 2016
Oliver Falk & Axel C. Hüntelmann
Further Informations: Acc for health final 2016-01-13

WundenmannAm 7.-8. Januar 2016 veranstaltete die ERC-Forschungsgruppe einen weiteren Workshop zum gleichnamigen Buchprojekt Das medizinische Gutachten. Praxis und Genre in der Geschichte (16. bis 20. Jhd.) in Kooperation mit dem Zentrum für Literaturforschung und dem Institut für Deutsche Literatur der HU Berlin.

[Workshop_Das medizinische Gutachten_III_1.2015]

Die ERC-Forschungsgruppe auf Vortragsreihe in USA und Kanada 2015:
11. November 2015 in Montreal
Volker Hess: The Paper Machine of Clinical Research in the Early-20th Century – Social Studies of Medicine Seminar, McGill University, Montreal
16. November 2015 in Los Angeles, CA
Volker Hess: Thinking in Cases. Writing as Practice in Early Modern Medicine, Colloquium of the UCLA History of Science, Medicine, and Technology
18. November 2015 in Standford, CA
Andrew Mendelsohn: Learning in Public: Physicians, Barber-Surgeons, Lawyers, Housewives, Councilors, Neighbors in Early Modern German Communities. CMEMS Workshop: The Long Durée. Time, Rythm, and the Pace of the Premodern Experience. Stanford University, Center for Medieval and Early Modern Studies
19.-22. November 2015 in San Francisco, CA
ERC Paper technology at the HSS Meeting 2015 (History of Science Society)
Roundtable: Worlds on Paper: How Do They Matter for History of Science?, Andrew Mendelsohn (Organizer), Alix Cooper (State University of New York – Stony Brook), Staffan Müller-Wille (University of Exeter), Ann Blair (Harvard University), Volker Hess

Vom 5. bis 6. Juni 2015 fand am Forschungszentrum Gotha der Workshop zu Specimen, Text, Image: Herbaria and Paper Technology statt, organisiert von der ERC-Forschungsgruppe [2015_Schedule for Herbaria Workshop at Gotha June 5-6].

This project has received funding from the European Research Council (ERC) under the European Union’s Seventh Framework Programme for research, technological development and demonstration (grant agreement No 509095).